Seit langem mal wieder Musik

Musik habe ich schon immer gerne gehört. So richtig ab ging es bei mir dann mit der Ausbildung, wie ich mir dann von meinem ersten zwei angesparten Monatsgehältern einen CD Player gekauft habe. Seitdem ist meine CD Sammlung stetig angewachsen. Die CD Sammlung existiert zu großen Teilen nicht mehr, nur meine Perlen und Schätze habe ich behalten. Aber die Musik habe ich in Form von MP3 immer noch in meinem Besitz. Es ist einfach ein Platzproblem geworden.

Interessanter Weise schwand mein Drang, immer das Neueste an Musik meiner favorisierten Musikgenres (Rock und Blues) zu besitzen. Es gab in den letzten Jahren stellenweise sogar Phasen wo ich über Monate hinweg kein einziges Album käuflich erworben habe.
Alte Helden sterben, oder die Bands haben sich aufgelöst, und neues von anderen Künstlern konnte mich so gar nicht begeistern.

Aber in den letzten zwei Tagen habe ich dann mal wieder ordentlich zugeschlagen. Gleich drei Alben sind in meinem Einkaufskorb und auf meinem Mediaserver im Wohnzimmer gelandet. Es scheint, das es mir wieder etwas mehr Spaß macht Musik zu hören.

  • Kraftklub klingen sehr interessant… wupps ein Album gekauft.
  • Bilderbuch mit dem Song „Maschin“ zufällig via YouTube entdeckt… zack das dazugehörige Album käuflich erworben.
  • Garbage genauso, zufällig via YouTube mit dem Song „Empty“ gesehen das die seit 2016 ein neues Album am Start haben… musste gekauft werden, aber sowas von.

Apropos Garbage… Du meine Fresse, Shirley Manson ist ja immer noch sexy as hell. Hier kann sich der geneigte Leser dieses Blogs bitte einen verliebten Andi vorstellen.

Ja, und Tickets für zwei Konzerte habe ich mir geholt. Konzertmässig bin ich ja sehr kurz getreten die letzten Jahre. Das hat zwei Gründe, die schlechter werdenden Ohren wollen geschützt werden, und die Ticketpreise sind dermaßen angezogen, das es mir doch echt wehtut.

Aber „Postmodern Jukebox“ im März muss ich mir unbedingt noch mal geben.

 

Got my #pmjtour Ticket now. Can't wait for march. @pmjofficial #postmodernjukebox

Ein Beitrag geteilt von Andi Berlin (@andi_berlin) am

Und meine alten Helden Midnight Oil sind nach langer Ausphase auch wieder auf Tour.

 

Yeah, ich sehe meine Helden der 80'er und 90'er wieder. Ich kann es kaum erwarten.

Ein Beitrag geteilt von Andi Berlin (@andi_berlin) am

Ich freue mich auf beide Konzerte.

So, und wann wird es nun endlich Frühling (oder besser Sommer), wo ich dann wieder schön entspannt mit Kopfhörern auf dem Balkon sitzen und mich den Nichtgedanken (Andideutsch für einfach nichts denken und einfach nur so dasitzen) hingeben kann?

 

9 Gedanken zu „Seit langem mal wieder Musik

  1. Der Applejünger

    Moin Andi, habe gestern Abend deinen Tweet gesehen und mir gedacht: „Geh den Andi doch mal wieder auf seinem Blog besuchen“.
    Und da bin ich. 😀

    Ich habe es auch wie du gehalten. Mir war gute Musik zuhause auch so wichtig, dass mein erstes verdientes Geld komplett in meine Stereoanlage investiert wurde. Ich habe allerdings noch alle meine CDs und LPs.
    Allerdings kaufe ich heute meistens auch nur noch MP3s – einfach weil es praktisch ist und selten ist ein Album so gut, dass ich es komplett haben möchte.

    DANKE für deinen Hinweis PMJ betreffend!!! Ohne dich hätte ich die wieder verpasst. Ich werde jetzt gleich mal schauen, wann die in meiner Nähe sind.

    Antworten
    1. AndiBerlin Beitragsautor

      Ui da bin ich gespannt ob Du zu PMJ kommst, und wenn ja, wie es Dir gefallen hat.
      Bei mir ist es am 17. März soweit. Ich kann es kaum erwarten.

      Antworten
    1. AndiBerlin Beitragsautor

      Ja, auch mir fällt es mit dem Stehplatz auch nicht mehr so leicht wie früher. Aber hey, es sind Midnight Oil… die noch mal live sehen, nach all den Jahren, das ist es mir wert.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.